Bürgerstiftung für Chemnitz | Spendenkonto IBAN: DE47 8709 6214 0321 0295 90 | BIC: GENODEF1CH1 | Volksbank Chemnitz eG | Stichwort „Bürgerstiftung“

Weiterbildungen, Seminare und Veranstaltungen externer Anbieter

Wir sichten regelmäßig die Angebote von Organisationen und Akteuren der Weiterbildungsarbeit in Chemnitz, Sachsen sowie anderen Bundesländern, die insbesondere Weiterbildungen für Vereine, Initiativen und Freiwillige anbieten, und veröffentlichen diese hier. Außerdem nehmen wir Infoveranstaltungen zu Fördermittelprogrammen mit auf. Da es sich um Angebote externer Anbieter handelt, nutzen Sie bitte zur weiteren Information und Anmeldung die angegebenen Links.

 

Bei kostenpflichtigen Angeboten, ist eine Förderung über unseren Mikrofonds „Durchstarter“ möglich.

 

Auf der Lernplattform der betterplace academy sowie dem YouTube-Kanal von Haus des Stiftens gGmbH können Sie außerdem jederzeit viele kostenfreie Online-Kurse aufrufen und sich weiterbilden.

 

Juni 2022

28.06.2022: #DSEEerklärt: Fördermittel und Anträge – von der Idee bis zum erfolgreichen Projekt: „Anschlussfinanzierung – nach dem Projekt ist vor dem Projekt?“ (Online-Seminar)

Immer wieder schließen Förderrichtlinien die Anschlussfinanzierung aus. Welche Kniffe und (kommunikativen) Anpassungen müssen Projekte vornehmen, um dennoch erneut einen Antrag stellen zu können? Und wie können Sie vorgehen, um die Anschlussfinanzierung von Anfang an mitzudenken? Im Workshop stellen wir Ihnen Ansätze und Strategien für eine erfolgreiche Anschlussfinanzierung vor. Am Ende hat hoffentlich jede und jeder einen Plan oder zumindest eine Idee, wie es weitergeht.

 

Anbieter: Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt

Zeit: 28.06.2022, 17:00 bis 18:15 Uhr, online

Weitere Informationen und Anmeldung

29.06.2022: „Der Non-Profit-Arbeit noch mehr Sinn geben: Über Ergebnisse berichten“ (Online-Seminar)

In Teil 1 und 2 unseres 3-teiligen Webinars „Der Non-Profit-Arbeit noch mehr Sinn geben“ haben wir erklärt, wie ihr Ziele und Zielgruppen definiert und den Erfolg eures sozialen Projekts messen könnt. In Teil 3 zeigen wir, wie ihr die Ergebnisse eurer Arbeit öffentlichkeitswirksam kommuniziert. Ein beliebtes Hilfsmittel ist der „Social Reporting Standard“ (SRS) – er hilft Non-Profits dabei, ihr Wirken zu dokumentieren und darüber zu berichten. Du hast Teil 1 und 2 verpasst? Kein Problem, du kannst auch hier noch einsteigen!

 

Anbieter: SKala Campus (PHINEO gAG)

Zeit: 29.06.2022, 10:00 bis 11:00 Uhr, online

Kosten: 20 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung

29.06.2022: „Geflüchtet aus der Ukraine – Same, but different?“

(Online-Fachaustausch)

Junge Menschen mit Flucht-/Migrationserfahrung gehören auch in Sachsen inzwischen längst zu einer relevanten Adressat*innengruppe der Kinder- und Jugendhilfe sowie angrenzender Arbeitsbereiche. Dennoch sind verbunden mit den aktuell geflüchteten Menschen aus der Ukraine neue Herausforderungen und Unsicherheiten entstanden. Im Zentrum steht die Frage, wie diese neu in Deutschland angekommenen jungen Menschen mit sozialpädagogischen Angeboten erreicht und angemessen unterstützt werden können. Gleichzeitig dürfen junge Geflüchtete aus anderen Ländern nicht vergessen werden.

Im Rahmen des Fachaustausches informiert zunächst ein Input von Dave Schmidtke (Sächsischer Flüchtlingsrat) über die aktuelle Situation von aus der Ukraine geflüchteten Menschen in Sachsen. Danach besteht die Möglichkeit, sich über bereits bestehende Erfahrungen und Fragen kollegial auszutauschen.

 

Anbieter: AGJF Sachsen e.V.

Zeit: 29.06.2022, 10:00 bis 12:00 Uhr, online

Weitere Informationen und Anmeldung

30.06.2022: Virtuelle Kaffeepause: „Ukraine Hilfe: Allianzen gründen und Kooperationen aufbauen“

Die Krisen unserer Zeit sind global und systemisch miteinander verbunden. Alleine werden wir sie nicht stemmen können. Deshalb ist es wichtiger denn je, gute Allianzen zu gründen und gemeinsam über alle Sektoren an den Herausforderungen unserer Zeit zu arbeiten.
Alina Nosenko war fast zehn Jahre lang in der Geschäftsführung der Klitschko Foundation in Kyjiw. Heute leitet sie „United Way“ und „We Aid“. Letzteres ist eine gemeinnützige Organisation zur Abwicklung spontan bzw. temporär aufgelegter Krisen-Nothilfe. Sie erzählt uns, wie sie über die verschiedenen Sektoren Allianzen gründet und Menschen zusammenbringt, um gemeinsam zu helfen. Alina teilt Praxistipps wie auch ihr schnell Kooperationen eingehen und Brücken bauen könnt.

 

Anbieter: SKala-Campus (PHINEO gAG)

Zeit: 30.06.2022, 14:00 bis 15:00 Uhr, online

Weitere Informationen und Anmeldung

Juli 2022

06.07.2022: „Einfach engagiert! Das vhs-Ehrenamtsportal in der Lernbegleitung“ (Online-Seminar)

In einem anderen Land Zuflucht finden, heißt auch, sich mit einer fremden Kultur und Sprache auseinanderzusetzen. Ehrenamtlichen kommt bei der Sprach- und Lernbegleitung eine zentrale Rolle zu. Wie kann ich Menschen bei diesem Prozess sinnvoll begleiten? Wo erhalte ich Informationen und Unterstützung? Welche Tools und Plattformen kann ich nutzen? In diesem Online-Seminar möchten wir praktische Tipps und Anregungen für die ehrenamtliche Lernbegleitung geben.

 

Anbieter: Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt

Zeit: 06.07.2022, 17:00 bis 18:15 Uhr, online

Weitere Informationen und Anmeldung

07.07.2022: „Reif für Veränderung“ (Online-Seminar)

Fast täglich begegnen uns allen die Themen Digitalisierung, Transformation, Generationswechsel. Veränderung ist – jüngst durch Corona – zu einem unserer ständigen Begleiter geworden und beschäftigt uns sowohl im privaten als auch im beruflichen und ehrenamtlichen Kontext. Was heißt das für uns als Organisation, wenn wir weiterhin Gesellschaft aktiv und zeitgemäß mitgestalten wollen? In diesem Webinar zeigen wir die Schritte, die vor einem Veränderungsprozess, wie einer Organisationsentwicklung, passieren und wie Sie diesen Prozess in Ihrer Organisation oder Ihrem Team initiieren können.

 

Anbieter: Haus des Stiftens gGmbH

Zeit: 07.07.2022, 18:00 bis 19:00 Uhr, online

Weitere Informationen und Anmeldung

13.07.2022: „Mit zielgerichteten Willkommens-E-Mails neue Spender:innen gewinnen“ (Online-Seminar)

Es gibt nichts Wichtigeres als die Beziehung, die Sie zu Ihren Spender:innen aufbauen. Das gilt vor allem dann, wenn Sie zum ersten Mal Kontakt aufnehmen, wie zum Beispiel nach der ersten Anmeldung für Ihren Newsletter. Dann gilt es, sofort zu reagieren und das Interesse der Abonnent:innen wachzuhalten. Dies gelingt mit einer E-Mail-Willkommensserie, einer automatisierten E-Mail-Begrüßungssequenz.
Die Wahrscheinlichkeit, dass die Willkommens-E-Mail geöffnet wird, ist viermal so hoch wie bei einer gewöhnlichen E-Mail-Kampagne. So führt eine gut geplante und zeitlich sinnvoll versendete Willkommensserie zu einer aktiveren E-Mail-Liste, die Ihnen bessere Öffnungs- sowie Klickraten und weniger Abbestellungen ermöglicht. Nicht zuletzt sorgt dies auch für mehr Spenden. Wir zeigen Ihnen in diesem Webinar, wie Sie Ihre Unterstützer:innen am besten ansprechen können.

 

Anbieter: Haus des Stiftens gGmbH

Zeit: 13.07.2022, 11:00 bis 12:00 Uhr, online

Weitere Informationen und Anmeldung

13.07.2022: „Reif für Veränderung? Organisationsentwicklung in Non-Profits gezielt angehen(Online-Seminar)

Fast täglich begegnen uns die Themen Digitalisierung, Transformation und Generationswechsel. Veränderung ist – jüngst durch Corona – zu unserer ständigen Begleiterin geworden und beschäftigt uns sowohl im privaten als auch im beruflichen und ehrenamtlichen Kontext. Was heißt das für Organisationen, die weiterhin Gesellschaft aktiv und zeitgemäß mitgestalten wollen? In dieser Veranstaltung schauen wir uns gemeinsam an, welche Schritte vor einem Veränderungsprozess, wie einer Organisationsentwicklung wichtig sind und wie ihr diese in eurer Organisation oder eurem Team initiieren könnt.

 

Anbieter: SKala-Campus (PHINEO gAG)

Zeit: 13.07.2022, 15:00 bis 16:00 Uhr, online

Weitere Informationen und Anmeldung

August 2022

02.08.2022: „Vermögen in NPOs und deren Tochtergesellschaften “ (Online-Seminar)

Viele NPOs stolpern ab und an über das Thema „zeitnahe Mittelverwendung“, zum Beispiel dann, wenn in einem Jahr unerwartet viele Mittel zur Verfügung stehen oder – womöglich pandemiebedingt – größere Projekte nicht zur Durchführung gelangen und am Ende des Jahres Geld übrig bleibt.

Non-Profit-Organisationen, wie Vereine, Stiftungen und gGmbHs, können vorhandene Mittel jedoch nicht einfach ansparen und Vermögen bilden. Vielmehr müssen sie die Regeln des Gemeinnützigkeitsrechts – konkret das Prinzip der „zeitnahen Mittelverwendung“ – beachten.

Im Webinar wollen wir einen Blick auf die Dos und Dont’s des Ansparens von Vermögen werfen und erläutern, welche rechtlichen Möglichkeiten es für NPOs gibt, einerseits Vermögen zu bilden und andererseits konform mit den rechtlichen und steuerlichen Vorgaben umzugehen.

 

Anbieter: Haus des Stiftens gGmbH
Zeit: 02.08.2022, 11:00 bis 12:00 Uhr, online

Weitere Informationen und Anmeldung

September 2022

13.09.2022: „Compliance für NPOs“ (Online-Seminar)

Leitungsorgane von Non-Profit-Organisationen (NPOs) haften ähnlich wie Unternehmensgeschäftsleiter unbegrenzt mit ihrem Privatvermögen für Schäden, die durch Sorgfaltspflichtverletzungen entstanden sind, die sie zu vertreten haben. Dies gilt unter Umständen sogar schon bei leichter Fahrlässigkeit.

Um solche – individuelle Existenzen bedrohende – Szenarien bereits im Vorfeld wichtiger Entscheidungen zu vermeiden, ist es elementar, die Prinzipien der Business Judgement Rule und die Grundsätze des deutschen Haftungsregimes zu kennen. Wir möchten Geschäftsführer:innen und Vorstände wie auch beispielsweise Aufsichts- oder Familienräte diesbezüglich sensibilisieren, damit Verantwortliche in NPOs ihren täglichen Arbeiten ohne Haftungsrisiko nachgehen können.

Im Webinar zeigen wir mögliche Maßnahmen auf, um das persönliche Haftungsrisiko zu senken.

 

Anbieter: Haus des Stiftens gGmbH

Zeit: 13.09.2022, 11:00 bis 12:00 Uhr, online

Weitere Informationen und Anmeldung

22.09.2022: „Gut geplant ist halb gewonnen – Zeitmanagement im Ehrenamt

(Online-Workshop)

Irgendwie reicht die Zeit nicht aus für all die verschiedenen Aufgaben? Der Druck droht die Freude an der Arbeit zu ersticken.

Eine gute und realistische Planung kann helfen, die wichtigen Aufgaben im Blick zu behalten und auch Platz für die kleinen Aufgaben zu schaffen. Es sind aber nicht nur Tipps & Tricks, die ein gutes Zeitmanagement ausmachen. Es geht in diesem Workshop auch darum, Grenzen zu erkennen und wertzuschätzen, was Sie alles leisten.

 

Anbieter: Ehrenamtsakademie Südwestsachsen (Der Paritätische Sachsen)

Zeit: 22.09.2022, 15:00 bis 18:00 Uhr, online

Anmeldung bis 15.09.2022

Weitere Informationen und Anmeldung

Oktober 2022

04.10.2022: „Stiftungen, Soziallotterien und Förderprogramme – Wie können kleine Vereine Fördermittel erhalten? (Präsenz-Seminar)

Viele engagierte Vereine und Initiativen brauchen auch: Geld. Beispielsweise für Anschaffungen, Räumlichkeiten oder Honorare. Fördermittel (von Stiftungen, Soziallotterien, Landes- und Bundesprogrammen) sind ein Weg, um an Geld zu kommen. Genau wie Spenden erhalten Vereine Fördermittel „geschenkt“, wenn sie für gemeinnützige Aktivitäten eingesetzt werden. Viele Neueinsteiger:innen trauen sich aber nicht an dieses Thema heran. Dabei müssen die ersten Förderanfragen gar nicht schwierig sein! In dem Seminar lernen Sie Beispiele für Förderungen kennen und erhalten praxisorientierte Tipps für Anfragen. Das Seminar ist besonders für Einsteiger:innen geeignet.

 

Anbieter: Ehrenamtsakademie Südwestsachsen (Der Paritätische Sachsen)

Zeit: 04.10.2022, 14:00 bis 18:00 Uhr

Ort: VdK Sachsen, Elisenstraße 12, 09111 Chemnitz

Anmeldung bis 27.09.2022

Weitere Informationen und Anmeldung

12.10.2022: „Stiftungen, Soziallotterien und Förderprogramme – Wie können kleine Vereine Fördermittel erhalten?“ (Online-Seminar)

Viele engagierte Vereine und Initiativen brauchen auch: Geld. Beispielsweise für Anschaffungen, Räumlichkeiten oder Honorare. Fördermittel (von Stiftungen, Soziallotterien, Landes- und Bundesprogrammen) sind ein Weg, um an Geld zu kommen. Genau wie Spenden erhalten Vereine Fördermittel „geschenkt“, wenn sie für gemeinnützige Aktivitäten eingesetzt werden. Viele Neueinsteiger:innen trauen sich aber nicht an dieses Thema heran. Dabei müssen die ersten Förderanfragen gar nicht schwierig sein! In dem Seminar lernen Sie Beispiele für Förderungen kennen und erhalten praxisorientierte Tipps für Anfragen. Das Seminar ist besonders für Einsteiger:innen geeignet.

 

Anbieter: Ehrenamtsakademie Südwestsachsen (Der Paritätische Sachsen)

Zeit: 12.10.2022, 10:00 bis 13:00 Uhr, online

Anmeldung bis 05.10.2022

Weitere Informationen und Anmeldung

26.10.2022: „Weihnachtsfundraising mit betterplace.org“ (Online-Seminar)

Während in Deutschland bereits 88% der Menschen regelmäßig das Internet nutzen (Stand 2020), werden nur 9 % der Spenden von gemeinnützige Organisationen online gesammelt.

Im Webinar mit Nils Jacob-Wach von betterplace.org möchten wir unsere Erfahrung mit euch teilen und zeigen, wie ihr das Internet erfolgreich nutzen könnt, um Spenden für eure Arbeit zu sammeln.

Dazu starten wir mit einem kurzen Überblick zum Thema Online-Fundraising, um im zweiten Teil gemeinsam über die Besonderheiten der Weihnachtszeit zu sprechen.

 

Anbieter: betterplace academy

Zeit: 26.10.2022, 12:00 bis 13:00 Uhr, online

Weitere Informationen und Anmeldung

Bürgerstiftung auf Facebook

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag
09:00 – 12:00 Uhr und
13:00 – 15:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Kontakt

Telefon: 0371 5739446

Fax: 0371 2837016

info@buergerstiftung-fuer-chemnitz.de